Italien ist schön...

Wer wir sind


Wir sind ein deutsches Ehepaar, seit 1990 verheiratet und seit 1989 im Dienst des HERRN in Vicenza (Norditalien), wo wir dem HERRN JESUS in einer Literatur- und Gemeindearbeit dienen dürfen.

Vom Westerwald ...


Zum Glauben an JESUS kam Alfred mit 19 Jahren, nachdem in gläubigem Elternhaus in einem Westerwalddorf (Weitefeld) aufgewachsen. Nach 11 Jahren im Beruf als Industriekaufmann erhielt er durch Jes. 55 und Geschwister aus der Gemeinde (Heimatgemeinde in Weitefeld) den Ruf in den vollzeitigen Dienst. Nach Ausbildung auf der Bibelschule Beatenberg/Schweiz führte sein Weg mit seiner Frau Bettina nach 6 Jahren Ehe in die Missionsarbeit nach Tanzania/Ostafrika unter den Sukumas am Viktoriasee, wo er an der Bibelschule Katungulu Musik unterrichtete. Nach kurzer Zeit mussten sie jedoch zurück nach Deutschland wegen einer später festgestellten Erbkrankheit von Bettina, die zum Tod führte. Vor ihrem Heimgang durfte Bettina noch grosses Zeugnis im Krankenhaus sein und eine Ärztin entschied sich für JESUS.

...nach Italien


Alfred ging daraufhin vorwärts in verschiedenen Gemeindediensten in Deutschland und war bereit nach einer Anfrage für 6 Monate in einem Buchladen in Italien mitzuhelfen. Obwohl der Gedanke weiter Afrika war, zeigte GOTT deutlich, JESUS in Norditalien zu dienen. Alfred lernte Marion kennen, die im Waisenhaus JESUS annahm und nach Hauswirtschaftsausbildung und Fernbibelschule nun an der Seite von Alfred in der Missionsarbeit Norditaliens tätig ist.

Marion schrieb auch ein Buch über ihr Leben „Gibt es jemand, der mich liebt“ Auf Wunsch kann es zugesandt werden auf deutsch oder italienisch. Die Hauptarbeit bezieht sich auf einen der nur 12 evangelikalen Buchläden Italiens mit Versand zu Italienern in der ganzen Welt und einem Verlag, wo bibeltreue Literatur weitergegeben wird – auch durch viele Büchertische in ganz Norditalien, wo auch seelsorgerliche Anforderungen sind.

Im örtlichen Buchladen haben wir viele Zeugnis- und Gesprächsmöglichkeiten in gemütlicher Atmosphäre und einer Tasse Kaffee und Möglichkeiten einen biblischen Film anzusehen oder Musik zu hören. Durch die Literaturarbeit ist örtlich eine Gemeinde mit ca. 40 Leuten entstanden, wo viel Betreuung und Wachstum nötig ist bei insgesamt ca. 100 an JESUS gläubigen Vicentinern unter fast 1 Mio. Es entstehen Hauskreise, die betreut werden.

Alfred ist Ältester der Gemeinde und in der Verkündigung tätig im Gottesdienst, Bibelstunden und Hauskreisen. Marion ist in der Frauen- und Traktatmission aktiv. Unser Sohn David hat eine große Gabe mit Musik JESUS zu verherrlichen und brachte bereits 2 CD's heraus, die auf Wunsch zugesandt werden können. Er ist inzwischen mit Rahel verheiratet. Sie leben und arbeiten im Schwabenland, haben einen Hauskreis und nehmen aktiv am Gemeindeleben teil. GOTT schenkt viel Gnade zu dem vielseitigen Dienst, wo wir in Treue dem HERRN dienen möchten zu Seiner Ehre.